Das Jugenddorf
Frühstücksbuffet
Fitnessraum
Beachvolleyball am Strand
Fahrradtour durch die Natur
Peilturm am Kap Arkona
Leuchtturm am Kap Arkona
Leuchtturm auf der Insel Hiddensee
Sassnitz
Hansestadt Stralsund
Ozeaneum im Hafen von Stralsund
Naturschönheit Rügens

Ideal für Rügenentdecker

Das Jugenddorf Wittow als Mittelpunkt Ihrer individuellen Rügenreise

Das Jugenddorf Wittow ist auf der Halbinsel Wittow im Norden der Insel Rügen gelegen. Der Name „Wittow“ stammt aus der slawischen Geschichte Rügens und könnte vom altslawischen Wort „vitú“ = Gewinn abgeleitet sein und aus der Zeit um 1068 stammen, als Arkona mit der Tempelanlage „Jaromasburg“ und die gesamte Halbinsel zum religiöse Zentrum der Ostseeslawen wurde. In der „Jaromasburg“ wurde der vierköpfige Hauptgott „Svantevit“ verehrt, auf den auch der Name Wittow zurückgehen könnte. Die Halbinsel ist landschaftlich sehr abwechslungsreich, im Norden geprägt durch imposante Steilküsten im Gegensatz zu den weitläufigen Boddenlandschaften im Süden. Durch die unmittelbare Nähe zum Wasser und die tektonische Gestalt ist Wittow stets dem Wind ausgesetzt und wird auch das „Windland“ genannt.

Zahlen und Fakten zum Jugenddorf:

•    Fläche von ca. 30.000 m² im Küstenschutzwald gelegen
•    10 Gästehäuser
•    4- bis 7-Bettzimmer mit DU und WC
•    direkt hinter der Düne nördlich der Schaabe an der „Tromper Wiek“
(Meeresbucht) gelegen, ca. 30 m bis zum Strand
•    Speisesaal mit 120 Plätzen
•    Bistro
•    Bushaltestelle des regionalen Verkehrsanbieters (VVR) in ca. 150 m
(Fahrpläne und Routen finden Sie hier: vvr.verbindungssuche.de )

sam_0559_300
img_8590_300

Freizeitangebote:

> Sporthalle (ca. 300m²):
> Fitnessraum
> Mehrzweckraum 1 (ca. 100 m²):
· Seminare / Workshops
> Mehrzweckraum 2 (ca. 50 m²):
· Seminare / Workshops
> Beachvolleyballplatz
> Grillplatz
> Fahrräder
(aus hygienischen Gründen stellen wir keine Fahrradhelme)

Ausflugsziele auf der Insel Rügen:

> Kap Arkona und Fischerdorf Vitt
> Großsteingräber
> Kreidefelsen Königsstuhl
> Nationalparkzentrum am Königsstuhl
> Baumwipfelpfad / Naturerbezentrum
> Dokumentationszentrum Prora
> Sassnitz
· Stadthafen mit seiner 1.450 m langen Außenmole
· Schiffstour entlang der Kreideküste
> Störtebeker Festspiele in Ralswiek

Ausflugsziele vor den Toren Rügens:

> Hansestadt Stralsund
> Hansestadt Greifswald
> Halbinsel Darß

img_4902_300
fahrad_300
stubbenkammer
stoertebeker_300
stnikolai_300

Frühstück:
Buffet mit Brötchen und Brot / Cornflakes, Müsli, Marmelade, Wurst, Käse, Obst (saisonal), Milch, Kakao, Tee, Kaffee

Mittag:
warme Mahlzeit (Tellergericht, Dessert)

Abendessen:
Buffet mit Warmanteil, Tee, Saft, Wasser, Salate

Grillen:
An Stelle des Mittag- oder Abendessen können Sie im Regelfall einmal während Ihres Aufenthaltes im Jugenddorf in Eigenregie Grillen. Sie erhalten von uns ein Grillpaket (enthält: 2 Bratwürste + Getränk, Kartoffelsalat/Nudelsalat, Senf, Ketchup, Toastbrot, Grillkohle, Grillanzünder, Einweggeschirr und –besteck. Fleisch, Grillkäse oder anderes Grillgut kann auf Anfrage gegen einen Aufpreis gestellt werden.)

Pizza backen im Holzbackofen:
An Stelle des Abendessen besteht für Sie an einem Abend der Woche Ihres Aufenthaltes im Jugenddorf die Möglichkeit Pizza in Eigenregie zu backen. Sie erhalten von uns mit Pizzateig belegte Bleche und die Zutaten für den Belag. Das Belegen erfolgt durch die Reiseteilnehmer. Das Abbacken erfolgt durch Mitarbeiter des Jugenddorfes.

fruestueck_300
buffet_30
pizzabackofen_300
pizzabacken2_300

Lunchpakete:
Um Ihre Ausflüge und Aktivitäten außerhalb des Jugenddorfes sicherzustellen, können Sie jede Mahlzeit durch ein Lunchpaket ersetzen. Wir reichen Ihnen Brötchen oder Brot, Obst, ein Getränk und eine kleine Süßigkeit. Das Belegen der Brötchen oder Brote erfolgt durch jeden Reiseteilnehmer entsprechend seiner individuellen Wünsche.

Kosten für zusätzliche Lunchpakete: 5,00 € p. P. / Tag.

Verpflegungssonderwünsche:
Bitte beachten Sie, dass Verpflegungssonderwünsche (z.B. schweinefleischfrei, vegetarisch etc.) nur nach vorheriger Anmeldung vor Anreise und teilweise gegen einen Aufpreis sichergestellt werden können. Der Aufpreis richtet sich nach Art und Umfang des Sonderwunsches.

    Halbpension Vollpension
Schweinefleischfrei kein Aufpreis kein Aufpreis
vegetarisch kein Aufpreis kein Aufpreis
lactose-, gluten-, kuhmilch-, weizenkeimfrei, etc. 1,50 € 2,00 €
koscher und vegan

nicht möglich, alternativ:

schweinefleischfrei / vegetarisch

Weitere Sonderwünsche bedürfen der Anfrage und gesonderten vertraglichen Vereinbarung. Bitte haben Sie Verständnis, dass das Lagern und Zubereiten mitgebrachter, eigener Lebensmittel in der Küche des Jugenddorfes und im Jugenddorf aus hygienischen und Sicherheitsgründen nicht möglich ist. In Ausnahmefällen können mit der Hausleitung gesonderte Vereinbarungen getroffen werden.

Bistro:
In unserem Bistro werden während der Öffnungszeiten Getränke, Eis, kleine Snacks, Süßigkeiten und Waren des täglichen Bedarfs angeboten.

Preise und Buchungsanfrage

Saison 2017:

  NEBENSAISONHAUPTSAISON
Übernachtung19.00 €25.00 €
Übernachtung mit Frühstück24.00 €30.00 €

Halb- und Vollpension sind möglich, jede weitere Mahlzeit 5,00 €.

Nebensaison:
02.01. – 30.04.2017 / 25.09. – 18.12.2017

Hauptsaison:
30.04. – 25.09.2017 / 18.12. – 01.01.2018

Saison 2018:

Zeitraum ÜbernachtungÜbernachtung mit Frühstück
01.01.– 07.01.201825.00 €30.00 €
08.01. – 29.04.201820.00 €25.00 €
30.04. – 30.09.201826.00 €31.00 €
01.10. – 23.12.201820.00 €25.00 €
24.12. – 06.01.201926.00 €31.00 €

Halb- und Vollpension sind möglich, jede weitere Mahlzeit 5,00 €.

Gruppen mit mehr als 20 Teilnehmern:5% auf den Gesamtpreis
Kinder und jugendliche Mitreisende:Kinder unter 3 Jahre frei
vom 3.-12. Lebensjahr 20 %
vom 13.-17. Lebensjahr 15 %
Einzelzimmerzuschlag bzw. Belegung von Zimmern mit gehobener Ausstattung*
5 Euro pro Übernachtung und Person
Haustiere (nach Rücksprache)5.00 EUR pro Tag

* nach aktueller Belegsituation und Verfügbarkeit, Bettwäsche und Endreinigung sind im Preis eingeschlossen.

  1. Sie sind berechtigt, vor Anreisetermin durch schriftliche Erklärung zurückzutreten. In diesem Fall obliegt es dem Jugenddorf Wittow, folgende Pauschalen für einen Rücktritt anzusetzen (maßgeblich für die Berechnung aller Fristen und Kosten ist der Eingang der Erklärung im Jugenddorf Wittow):
  2. Mit Tag der Rücksendung des Vertrages sind 20% des Gesamtpreises auf unser Konto anzuzahlen. Der Restbetrag ist bis 20 Tage vor Anreise fällig und zu überweisen. Vertragsabschlüsse innerhalb von 14 Tagen vor Anreise verpflichten den Reisenden zur sofortigen Zahlung des Gesamtpreises. Sollten keine Zahlungseingänge auf unserem Konto zu verzeichnen sein, sind wir zum Rücktritt von diesem Vertrag berechtigt.
  3. Sollten wir bis zum 10. Tag nach Postausgang Jugenddorf keine Rückmeldung erhalten haben, gilt der Vertrag als nicht geschlossen.
  4. Der unterschriebene Gastaufnahmevertrag ist mit genauen Angaben zur Anschrift, Telefonnummer bzw. Ankunftszeit innerhalb von 10 Tagen an uns zurückzusenden. Die Richtigkeit der Angaben ist zu überprüfen.
    > bis 90 Tag vor Anreise: kostenfrei
    > vom 90. bis 61. Tag vor Anreise: 25% des Gesamtpreises
    > vom 60. bis 31. Tag vor Anreise: 50% des Gesamtpreises
    > ab dem 30. Tag vor Anreise: 80% des Gesamtpreises
    > bei Nichtanreise (ohne vorherige Abmeldung): 100% des Gesamtpreises
    In solchen Fällen bleibt Ihnen der Nachweis eines geringeren Schadens unbenommen. Wir empfehlen den Abschluss von Reiserücktrittskosten-, Haftpflicht- und Unfallversicherungen. Der Abschluss ist über unsere Webseite möglich.
  5. Sollte die vertraglich vereinbarte Personenzahl nicht anreisen, so ist dies dem Jugenddorf unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Der Hausleitung des Jugenddorfes obliegt die Entscheidung über Anwendung der Stornofristen und Pauschalen gemäß Ziffer 4. Reisen mehr Personen als vereinbart an, kann nicht für deren Unterbringung garantiert werden. Die dabei ggf. entstehenden Mehrkosten werden vom Gast getragen.
  6. Bei durch Einzelreisende verursachten Schäden an Gebäuden, Einrichtungen und Inventar haften diese selbst, bei Gruppen sind die Betreuer für die Schadensregulierung verantwortlich.
  7. Reisegruppen haben bei Anreise, zur Regulierung evtl. durch sie verursachter Kleinschäden, eine Kaution in Höhe von 100,00 € zu hinterlegen.
  8. Wünsche zur Unterbringung im Jugenddorf können von uns berücksichtigt werden, sofern die aktuelle Belegungssituation dies zulässt, sind jedoch nicht einforderbar.
  9. Die Anreise hat von frühestens ab 14.00 Uhr bis spätestens 18.30 Uhr zu erfolgen.
  10. Bei Anreisen ab 19.00 Uhr wird ein kaltes Büfett gereicht.
  11. Am Abreisetag sind die Zimmer bis 10.00 Uhr besenrein zu verlassen.
  12. Besondere Vereinbarungen zum Gastaufnahmevertrag sind mit der Jugenddorfleitung abzustimmen.
  13. Mit der Unterzeichnung des Gastaufnahmevertrages werden die vorgenannten Bedingungen und Preise anerkannt.


Hier können Sie eine passende Reiserücktrittsversicherung abschließen.logo_hmrv

Gerne auch telefonisch unter: 038391 / 43 168